Tech Influencer

Tech Influencer im B2B?

Tech Influencer
Datum: 15.10.2020
Update: 15.10.2020

Wir stellen vor: Tech Influencer

Man hat schon oft von ihnen gehört, gelesen oder tatsächlich folgt ihnen auch der ein oder andere auf Instagram, LinkedIn und Co.: die Influencer. Es passiert schnell, dass man mit dem Begriff „Influencer“ direkt die Beauty-, Sport- und Lifestyle-Kanäle verbindet und somit das B2C.

Für diejenigen, die sich gerade fragen „Was sind Influencer? Ist das nicht eine Krankheit?“ hier ein kleiner Exkurs: Influencer sind bekannte Personen des öffentlichen Lebens, die wegen ihrer Reichweite auf sozialen Plattformen als Marketing-Instrument fungieren können. Dies funktioniert indem sie auf ihren Sozialen Kanälen über bestimmte Produkte sprechen und somit ihre Community „beeinflussen“ können.

Dieses sogenannte „Influencer Marketing“ gibt es aber tatsächlich nicht nur für den B2C sondern auch für den B2B Bereich. Mit diesem Blogbeitrag wollen wir Ihnen ein wenig Inspiration liefern und einmal einige nennenswerte, deutsche B2B Tech Influencer vorstellen.

Frank Thelen
Angefangen mit einem wohl sehr bekannten Gesicht, vor allem aus der Start-up Szene. Frank Thelen ist Gründer, Start-up Investor und Experte in Sachen digitale Businessmodelle. Wenn man ihn auf seinen Sozialen Netzwerken folgt, erfährt man alles über die neusten Innovationen am Tech-Himmel.

Philipp Depiereux
Für alles rund um die digitale Transformation ist Phillip Depiereux Ihr Mann! In Podcasts und Videos verleiht er der Wirtschaft und Gesellschaft wieder eine Zukunftsvision und bringt die Erfolgsgeschichten der digitalen Transformation zum Vorschein.

Verena Pausder
Zum krönenden Abschluss natürlich noch etwas Frauenpower! Verena Pausder erhielt 2018 einen Platz unter den Top 50 Women in Tech des Forbes Europe. Sie setzt mit der digitalen Bildung schon viel früher an, nämlich bei den Kindern und fokussiert sich so auf die Zukunftsfähigkeit des Landes.

Verfolgen Sie Tech Influencer? Wir freuen uns auf Ihre Ansichten!